17. Oktober, 2016

Innere Aufstellungen

Innere Aufstellungen sind systemische Aufstellungen der eigenen Familie inkl. der Vorfahren. Innere Aufstellungen werden in Einzelsitzungen durchgeführt und das Familiensystem wird in der Regel zur Unterstützung der Visualisierung am Flipchart skizziert.

Vorgehensweise

Im Rahmen einer inneren Aufstellung führen unsere Klienten in ihrem Familiensystem auf der Zeitachse bis vor den Ursprung einer Systemgesetzverletzung zurück. Falls es derartige emotionale Verletzungen bei den Vorfahren gab, wie beispielsweise durch Kriege, Krankheiten, Hungersnöte, Fehlgeburten u.v.m., so können diese Ereignisse aus der Vergangenheit noch heute in der Gegenwart eine Wirkung haben. Durch die Bearbeitung der in der Vergangenheit erfolgten Verletzung erlangt der Klient neue Kraft, denn alle Familienmitglieder, auch wenn sie nicht mehr am Leben sind, sind emotional mit einander verbunden.

In der durch den Coach geleiteten inneren Aufstellung visualisiert der Klient innerlich den betroffenen Personenkreis. Das Familiensystem wird auf diese Weise vor dem geistigen Auge aufgestellt. Die Vorfahren müssen dem Klienten dafür nicht bekannt sein, denn es geht um ein Bild vor dem geistigen Auge. Der Klient überprüft selbst, wann sich die inneren Bilder stimmig anfühlen. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber den Familienaufstellungen mit Stellvertretern, in denen die Stellvertreter ihre eigenen Themen mit in die Aufstellungsarbeit bringen können.

In der inneren Aufstellung werden alle betroffenen Mitglieder des Familiensystems gestärkt, so dass negative Erlebnisse aus der Vergangenheit ihre Wirkung verlieren und die volle Energie wieder fliessen kann. 

Vergleich innere Aufstellung – Aufstellung mit Stellvertretern

innere-aufstellung-vs-aufstellung-mit-stellvertreter

Nutzen

  • Aufbau von Urvertrauen und Freiheit, statt Angst, Schuldgefühlen, Wut oder Unsicherheit
  • Themenfelder, die vor der Geburt ihren Ursprung haben, können durch innere Aufstellungen bearbeitet werden
  • Blockaden, die schon immer da waren, können aufgelöst werden
  • Das Verhältnis zur Herkunftsfamilie ändert sich
  • Anerkennung und Aussöhnung innerhalb des Familiensystems stärkt die eigene Persönlichkeit
  • Einen besonders großen Nutzen aus den inneren Aufstellungen beziehen die Kinder der/s KlientIen. Diese erlangen durch die Ahnenarbeit seitens der Eltern Zugang zu den Kräften ihrer Ahnen.